art-st-urban ist in Basel an der selection artfair!

Nur wenige Minuten vom Messeplatz entfernt. Wir laden herzlich ein, uns zu am Stand A1 und B2 zu besuchen. Wir zeigen Werke aus "10 Jahren Artist in Residence Förderprogramm art-st-urban" und "ASPHALT ART", Heinz Aeschlimann ist mit einer Ausstellung von kleineren und mittleren Skulpturen vertreten.

Weiterlesen

10 Jahre Artist in Residence Förderprogramme art-st-urban

Unter dem Motto "strenght the next generation of artists" widmet sich art-st-urban seit 10 Jahren der intensiven Förderung junger Nachwuchskünstler, vorab in der Skulptur und teils auch in der Musik.

Der Initiator und Leiter des Projektes, Heinz Aeschlimann, Mentor und Coach der Nachwuchskünstler blickt mit Freude und Begeisterung auf die letzten 10 Jahre zurück: Dieses Artist in Residence Programm, ist wie auch die anderen art-st-urban Projekte, auf finanziell unabhängiger Basis aufgebaut, wir werden dabei in sehr verdankenswerter Weise von Donatoren mitunterstützt.

Weiterlesen

5. Anlass - LISZTOMANIA ST. URBAN Samstag, 3. März 2012, Festsaal Kloster St. Urban

Die Gäste wurden bereits um 16h im Foyer des Klosters, inmitten der am 29. Januar 2012 eröffneten Ausstellung "Hör das Licht! Sieh den Klang", mit einem Welcomeaperitif empfangen und von Heinz Aeschlimann, art-st-urban, begrüsst. Roy Oppenheim leitete mit zusammenfassenden Informationen über Lisztomania St. Urban zum Ehrengast über, Herrn Jean-Frederic Jauslin, Direktor des Bundesamtes für Kultur.

Weiterlesen

artist-in-residence

art-st-urban ist ein unabhängiges, einzigartiges Kunstzentrum, privat finanziert. Angeschlossen ist der Verein "Artist in Residence Förderprogramm Young Artist".

Mehr