CHINESE ARTISTS IN ST. URBAN - A PASSAGE TO THE ALPS #1

CHINESE ARTISTS IN ST. URBAN - A PASSAGE TO THE ALPS (Teil 1)

Festival CHINA - SCHWEIZ
Frühling Mai 2014 - Herbst 2015
Festival Teil 1: Eröffnung 25. Mai 2014, 16.00 Uhr Klosterareal St. Urban

Solo Exhibition skulpturenpark art-st-urban

"The Spiritual Series" 3-teilige monumentale Skulpturenausstellung von Zeng Chenggang

Groupexhibition, Kloster St. Urban

"Form of the Formless", Werke von 14 international anerkannten chinesisichen Künstlern

6a3543bd02
dcd29c1cfb
56e5b0ac8e
92012b96ce
6f15f573f8
a73cf2e075
e2662d3519
b05c45dc2a
e172416944
9039d2cecd
8cd905412b
c214c30dc5

Geschätzte Gäste
Ein herzliches Willkommen in St. Urban!

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.

Dieses alte chinesische Sprichwort stammt von dem Philosoph Lao-tse, der vom Künstler Zeng Chenggang in der monumentalen Skulpturengruppe  "The Prophets vor dem Klosterportal sehr eindrücklich neben dargestellt wird. Die besondere Ausdruckskraft der Werke von Zeng Chenggang hat uns sofort überzeugt und bewogen, diese  "Reise von tausend Meilen mit ersten Schritten mit unseren chinesischen Partnern in Angriff zu nehmen.

Aus den ersten persönlichen Begegnungen mit dem Künstler, Professor Zeng Chenggang, und dem Kunstvermittler und Kurator Michael Suh hat sich ein umfassendes Kunstprojekt und Kulturaustausch in intensiver Zusammenarbeit mit diversen namhaften chinesischen Kunstinstitutionen ergeben.

In Peking durften wir gemeinsam mit dem Kurator Michael Suh, mehrere Künstler persönlich kennen und schätzen lernen. Wir wurden mit beeindruckender Gastfreundschaft in ihre Häusern und Ateliers eingeladen und so ist bei einer eigentlichen  "Kunst - Jam Session? das Konzept zur einzigartigen Ausstellung  "Form of the Formless? gereift.  In Zusammenarbeit mit  "VibrARTation Project Chinese art in the World ist es gelungen,  diese international beachtenswerte Ausstellung mit einer Übersicht abstrakter Werke 14 führender Chinesischen Künstler nach St. Urban zu bringen Die Ausstellung wurde zuletzt im Museum of Contemporary Art in Beijing gezeigt.

Es werden mehrere Künstler an der Eröffnungsfeier persönlich anwesend sein. Wir heissen sie und die weitere Delegation aus China in St. Urban herzlich willkommen.

Erstmals werden von uns für den diesjährigen Artist in Residence Studien-Workshop des art-st-urban  "Förderprogrammes für Junge Künstler zwei junge chinesische Künstler selektioniert und nach St. Urban eingeladen. Sie werden je 2 Monate bei uns zusammen mit Jungkünstlern aus westlichen Ländern in St. Urban leben und arbeiten und so  "Art-exchange East meets West" direkt erfahren.

Wir freuen uns sehr, dass wir von art-st-urban mit unseren vielseitigen Ausstellungsmöglichkeiten, dem Museum artpavillon -st-urban, dem Skulpturenpark, in den Klosterhallen und der Orangerie der zeitgenössischen chinesischen Kunst und den Künstlern eine einzigartige Plattform bieten können, die auch der Öffentlichkeit zugänglich ist. Das Klosterareal mit dem fast tausendjährigen historischen Hintergrund und den Gebäulichkeiten sowie der klösterlichen, spirituellen Ausstrahlung, bietet sich als die perfekte Kulisse für die fernöstliche, zeitgenössische Kunst an.

Wir danken allen Beteiligten und Donatoren für die wertvolle Unterstützung, diese Ausstellungen zu ermöglichen, und der Verwaltung des Klosters St. Urban für das Gastrecht.

"... Ein Bild sagt mehr als tausend Worte."  "Yi huà shèng qian yán."

Wir freuen uns sehr, Sie zum ersten Festivalzyklus CHINESE ARTISTS IN ST. URBAN "A PASSAGE TO THE ALPS" begrüssen zu dürfen.

Begrüssung
Geschätzte Kunstfreunde

"CHINESE ARTIST IN ST. URBAN "A PASSAGE TO THE ALPS" ist eine umfassende öffentliche Ausstellung chinesischer zeitgenössischer Kunst in St. Urban.
Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser einzigartigen Eröffnungsfeier ein:

Sonntag, 25. Mai, 16.00 Uhr, Klosterareal St. Urban

Die derzeitigen wirtschaftlichen und diplomatischen Aktivitäten zwischen der Schweiz und China haben uns bewogen, auf Anfragen aus China einzugehen und eine intensivierte Zusammenarbeit im Bereich chinesischer zeitgenössischer Kunst mit verschiedenen Chinesischen Kunstinstitutionen, aufzubauen. Diese spannende Herausforderung haben wir mit grossem Interesse in Angriff genommen und können nun die erste Grossausstellung des 1. Festival Zyklus präsentieren.

Das Festival "CHINA SCHWEIZ CHINESE ARTISTS IN ST. URBAN A PASSAGE TO THE ALPS" steht unter der Schirmherrschaft der Regierung des Kantons Luzern und der Chinesischen Botschaft in Bern.

Die monumentale, 3-teilige Skulpturenausstellung des bedeutenden Chinesischen Künstlers Zeng Chenggang, "Passages The Spiritual Serie" im Klosterareal, wird von der umfassenden Innenausstellung "Form of the Formless" im Foyer und Gängen des Klosters St. Urban begleitet. Gezeigt wird wegweisende, abstrakte Chinesische Kunst von international anerkannten Chinesischen Künstlern, kuratiert von Michael Suh, Direktor des MOCA (Museum of Modern Art), Beijing.

Es ist uns eine grosse Ehre, dass die Ausstellungen des I. Festivalzyklus von der Chinesischen Botschafterin, S.E. Madam XU Jinghu, feierlich eröffnet werden. Die Grussbotschaften werden von der Regierung des Kantons Luzern, dem Departementsvorsteher für Bildung & Kultur, Herrn Regierungsrat Reto Wyss und der Direktorin des Bundesamtes für Kultur, Madame Isabelle Chassot überbracht.
Für die Eröffnungsfeierlichkeit werden eine Chinesische Delegation sowie mehrere Chinesische Künstler aus China nach St. Urban anreisen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden persönlichen Einladung mit dem Festival Eröffnungsprogramm.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 25. Mai in St. Urban als unsere Gäste begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüssen

Heinz und Gertrud Aeschlimann

artist-in-residence

art-st-urban ist ein unabhängiges, einzigartiges Kunstzentrum, privat finanziert. Angeschlossen ist der Verein "Artist in Residence Förderprogramm Young Artist".

Mehr